Startseite
     +++  Wenn man Schönheit nicht ertragen kann  +++     
     +++  Neue Stellenausschreibungen für Bauhof & Kita  +++     
     +++  Eisfelder Fotokalender geht in die zweite Runde  +++     
     +++  Neue Internetseite Museum Eisfeld  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mit der Thüringer Wald Card die Destinationen und den ländlichen Raum voranbringen.

26. 05. 2021

Mit der Thüringer Wald Card die Destinationen und den ländlichen Raum voranbringen

Qualität erhöhen, Wertschöpfung steigern, Leistungspartner stärken, Aufenthalte verlängern, Besucher lenken, Standortattraktivität verbessern – viele Ziele, mit denen sich der Naturpark Thüringer Wald e.V. in einem umfangreichen Weiterentwicklungskonzept zur Thüringer Wald Card auseinander setzt. Der Konzeptvorschlag wurde gerade über 50 Mitarbeiter*Innen der Tourist-Informationen, Landratsämter und Tourismusvereinen und touristischen Verbänden aus dem Thüringer Wald in einem virtuellen Austausch vorgestellt und diskutiert.

„Wichtig sind natürlich ganz praktische Fragen wie das Handling für die Gastgeber, die Abrechnung und Kostenentwicklung für die Stadt, die Freizeiteinrichtungen und den Gast oder auch der Umgang mit bestehenden Systemen und Technik“, so Janine Holz, Leiterin der Tourist-Information Steinbach-Hallenberg.

Die Umsetzungsziele des Projektes sind vielfältig und komplex:

  • Schaffen einer einheitlichen Gästekarte für die Destination Thüringer Wald
  • Erfassung der Gästekartennutzungen bei den Freizeitpartnern als Basis einer strategischen Produktentwicklung im Rahmen der Produktmarkenstrategie der Destination und einer zielführenden Besucherlenkung
  • Entwicklung einer All-Inklusive-Card
  • Digitalisierung des Gesamtvorhabens

 

„Ich arbeite seit inzwischen 30 Jahren im Tourismus und wir haben uns mit vielen Konzepten befasst. Dieses Konzept hat aber den Tourismus verstanden – es geht um die Unternehmen, die letztlich die Arbeit leisten und Geld verdienen müssen. Und um den Gast! So bringen wir die Tourismuswirtschaft und die Region voran und das ist die richtige Entwicklung!“, zeigt sich Manfred Kirchner vom Landratsamt Ilm-Kreis und andere Teilnehmer überzeugt, dass die Thüringer Wald Card ein wichtiges Instrument der Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung im ländlichen Raum darstellt.

Hintergrund

Vorausschauend wurden in den vergangenen zwei Jahren die Grundlagen für den Weiterentwicklungsprozess gelegt. So ist in nahezu allen Kur- und Erholungsorten und Heilbädern im Thüringer Wald das Thüringer Wald Card-Leistungsangebot an die regionalen Gästekarten gekoppelt. Als hochwertiges Begleitheft ist der Erlebnisführer Thüringer Wald integriert. Dieser wird ergänzt durch einen mobilen Webauftritt, der gerade in Corona-Zeiten auch den Tourist-Informationen in der Beratung mit aktuellen Daten half. Momentan wird der Webauftritt überarbeitet und soll zukünftig noch stärker und transparenter das Thema Gästekarte präsentieren. Weiterhin wurde das Leistungsangebot flächendeckend erweitert und attraktiv ausgestaltet. 200 Partner aus den Bereichen Tourismus und Freizeit, aber auch Anbieter regionaler touristischer Dienstleistungen sind im Leistungsspektrum gebündelt. Wertvoll ergänzt wird das Angebot durch die direkte Zusammenarbeit mit dem Thüringer Wald Shop, dem Vermarktungsnetzwerk für regionale Produkte.

Ausblick

Die geplante Weiterentwicklung wurde in den letzten Monaten mehrfach mit dem Regionalverbund Thüringer Wald e.V., der Thüringer Tourismus GmbH und dem Referat Tourismus im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft vorabgestimmt. Derzeit wird sich um eine Finanzierung im Rahmen einer Förderung bemüht. Sobald die Fördermodalitäten geklärt sind, werden in den kommenden Monaten auch die Leistungsträger in persönlichen Gesprächen in den Prozess einbezogen.

Ihr Ansprechpartner

Naturpark Thüringer Wald e.V.
Holger Jakob
Agentur Thüringer Wald Card

Tel.: +4936704 709930

 

 
 

Bild zur Meldung: Mit der Thüringer Wald Card die Destinationen und den ländlichen Raum voranbringen.


Die Seite durchsuchen

Sie sind auf der Suche nach etwas Bestimmten? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Amtsblatt

Besucherzähler

Bisherige Besucher: 269269

Veranstaltungen & Termine

 Stadtverwaltung Eisfeld                        

   

Stadtrat
Ortsteile
Newsletter
Kontakt
Impressum
Datenschutz
AGB

Öffnungszeiten

 

Montag:          9:00 Uhr - 12:00 Uhr,
Dienstag:        9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr,
Mittwoch:        keine Sprechzeit,
Donnerstag:   9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr -18:00 Uhr,
Freitag:           9:00 Uhr - 12:00 Uhr.

 

Außerhalb der Sprechzeiten nur nach vorheriger Anmeldung!
 

 

Stadtverwaltung Eisfeld /Rathaus
Marktstr. 2
98673 Eisfeld

 

Besucherservice

T +49 3686 - 390 20


 

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "blessberg.panomax.com" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "blessberg.panomax.com"