BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Wir suchen Kinder- und Jugendbeiräte!



In Kinder- und Jugendbeiräten beteiligen sich Kinder und Jugendliche an kommunalpolitischen Entscheidungen und Prozessen. Kinder- und Jugendbeiräte sind politische Gremien und bestehen aus gewählten Vertretern der Kinder und Jugendlichen einer Kommune. Sie haben Rede- und Antragsrecht im Stadtrat. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Position der Kinder und Jugendlichen zu einer Entscheidung gehört werden. Der Kinder- und Jugendbeirat ist unabhängig und an niemanden gebunden, wobei eine Kooperation mit der Stadtverwaltung durchaus denkbar und wünschenswert ist.

Welche Themen werden besprochen:

Zu den Aufgaben der Kinder- und Jugendbeiräte zählen u.a. die Bewertung der Situation von Kindern und Jugendlichen in einer Kommune. Weiterhin können zum Beispiel Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche durchgeführt, Spielplätze verändert oder Beteiligungsprojekte organisiert werden. Der Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Eisfeld gibt sich nach seiner Gründung eine Geschäftsordnung und legt Themen fest, die in der Amtsperiode abgearbeitet werden sollen.

Er setzt sich zudem für Kinderrechte ein, beteiligt sich an verschiedenen Aktionen und an Demokratieprojekten im Landkreis Hildburghausen.

 

Was bewirkt das?

Der Kinder- und Jugendbeirat kann zahlreiche Projekte und Ideen initiieren und erfolgreich mit dem Stadtrat und der Stadtverwaltung umsetzen.

Du willst mitwirken und Dich für ein Mandat bewerben?

Bewirb dich einfach mit einem kurzen Anschreiben und einem Lebenslauf und schicke die Unterlagen per E-Mail an oder auf dem Postweg an Büro Bürgermeister, Marktstraße 2 in 98673-Eisfeld. Einsendeschluss ist der 17. Februar 2023.

Mitglied im Kinder- und Jugendbeirat kannst du über eine freie Bewerbung oder über Vorschlag eines Vereins, einer Institution oder der Schule werden. Die 11 Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirates werden durch den Stadtrat ins Amt gewählt.

Voraussetzungen dafür:

Alter zwischen 8 und 18 Jahren

Schüler in Eisfeld oder Sachsenbrunn und/oder Hauptwohnsitz in Eisfeld und den Ortsteilen

Bereitschaft zu regelmäßigen Sitzungen und AG-Treffen (1 bis 3 mal im Quartal)

Amtszeit von 3 Jahren

Fragen?

Für Fragen oder Anregungen steht Euch Bürgermeister Sven Gregor zur Verfügung, er ist unter 03686/390212 oder zu erreichen.