Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Eröffnung Sonderausstellung "Als der Lehrer noch eine Respektsperson war"

10. 09. 2023

Zum Tag des offenen Denkmals lädt das Eisfelder Museum am Sonntag, dem 10. September 2023, um 15:00 Uhr zur Eröffnung der dritten Sonderausstellung recht herzlich ein. Der Titel der Ausstellung "Als der Lehrer noch eine Respektsperson war - Robert Gundermann und die Eisfelder Lehrer um 1900".


Die neue Sonderausstellung beleuchtet Schule und Lehrer von damals, spannt aber auch den Bogen in die heutige Zeit und legt damit einen Finger in die Wunde unserer derzeitigen Landes- und Bundesdeutschen
Bildungspolitik. Die Ausstellung wird Fragen nachgehen wie: Was leisteten Lehrer früher? Warum gründen Eltern heute für alles eine WhatsApp-Gruppe? Was machte eine 7. Klasse am Wandertag im Jahr 1882 und wie sah der in der 7. Klasse 2023 aus? Das sind aber nur einige Themen. Lassen Sie sich überraschen und sicherlich werden Sie mit uns über Bildung früher und heute in die Diskussion kommen...auf die eine oder andere Weise.
 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Museum Eisfeld

Marktplatz 2
98673 Eisfeld

(03686) 300308

E-Mail:
www.museum-eisfeld.info Museum Eisfeld

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]