Blessberg-Region 2BannerbildBannerbildWerraBannerbildBannerbildKuhschwanzfest EisfeldRathaus
     +++  Stellenausschreibung  +++     
     +++  Kleiderkammer  +++     
Link verschicken   Drucken
 

SV 03 Eisfeld

Markstraße 6
98673 Eisfeld

Telefon (03686) 300 027

Mobiltelefon (01577) 3688939

E-Mail E-Mail:
www.sv03eisfeld.de


Veranstaltungen


28.11.​2020
13:00 Uhr
Heimspieltag Volleyball 1. Damen - Mannschaft
In der Bezirksliga Süd Ost der Damen werden ... [mehr]
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
05. 01. 2019:
 
26. 05. 2018:
 
 

Aktuelle Meldungen

2. Sommer – Ferien - Trainingslager in Bad Malente / Holstein

(23. 08. 2020)
05. bis 22. August 2020
2. Sommer – Ferien  - Trainingslager  in  Bad Malente / Holstein

Wie im letzte Jahr organisierte der SV 03 Eisfeld in der vorletzten Woche der Sommerferien, vom 15. bis zum 22. August 2020, das  2.Volleyball – Sommercamp.    

 

In der CORONA-Zeit  mit den vielen Veränderungen, behördlichen Auflagen und so manchen zusätzlichen Erschwernissen gestaltete sich die Vorbereitung und Organisation  des Trainingslagers als ein enormer Kraftakt.

 

Da unsere jungen Volleyballerinnen aber in diesem Frühjahr viele Turnier- und Wettbewerbsabsagen einstecken mussten und sogar ihre Final-Spiele um die Thüringer Meisterschaft nicht austragen konnten, setzten die Trainer und Übungsleiter alles daran, dieses Sommerlager durchführen zu können.

Gemeinsam schafften wir, was 8 Wochen vorher noch unmöglich schien.

14 Mädchen unseres Volleyball – Nachwuchses, ein Sporthelfer und 4 Trainer/ Betreuer traten am 15.08.2020 die Reise nach Bad Malente in Schleswig-Holstein an.

 

In Bad Malente bezogen wir ein eigenes Gruppenhaus auf dem  Gelände der Jugendherberge.  Das Anwesen war ausgestattet mit Beach-Volleyball-Platz, Jogging-Strecken, Badestelle und weiteren Freizeitmöglichkeiten.

 

Noch am ersten Abend erhielt jeder seinen Trainingsplan, die weiteren gemeinsamen Aktivitäten der Woche wurden besprochen und ein erstes Auftakttraining in der Halle absolviert.

Am zweiten Tag startete der Frühsport.  

Im weiteren Verlauf absolvierten alle mindestens 2 Einheiten Bewegung täglich  -  darunter Training im Sand, Ausdauer- und Kraftübungen  mit  Zirkeltraining im Outdoorbereich, in der Halle die Schwerpunkte Technik-  und Kombinationstraining und immer wieder jede Menge Spiele. Alle waren mit Begeisterung dabei – Teamgeist und Zusammenspielen standen im Vordergrund.

Neben dem Training  erlebte die Gruppe aber auch eine Menge anderer Highlights:

Sommerkino ( The Miracle Season ), Grillen und Lagerfeuer in der Jugendherberge:

Stand up Paddeling auf dem Kellersees, Ausflug nach Lübeck mit Absolvieren des Marzipan-Abiturs und Shoppen.

Ein Besuch des Hansa-Parks ,  u.a. mit 120m - Free-Fall-Tower  und  Achterbahnen  -  Bauchkribbeln inclusive !

Auch das Wasser der Ostsee wurde mit Schwimmen, Tauchen und Planschen im Gruppenfeeling erfolgreich „getestet“.

Und nicht zuletzt erprobten sich alle im Wasserski – Fahren.  Sport einmal anders für unsere jungen Volleyballerinnen. Dieses Mal waren nicht nur Kraft und Kondition gefragt war sondern auch Mut und Geschicklichkeit.

Nach einer mit vielen tollen Erlebnissen gespickten Woche, waren sich alle einig:

Die Woche ging viel zu schnell vorbei und  alle  wollen nächstes Jahr wieder mitfahren…

Foto zur Meldung: 2. Sommer – Ferien  - Trainingslager  in  Bad Malente / Holstein
Foto: 2. Sommer – Ferien - Trainingslager in Bad Malente / Holstein

Was war denn auf dem Sportplatz los … ?

(29. 06. 2020)

Jede Menge Fahrräder,  Autos  mit Anhänger, Rasentraktoren, Abfallcontainer, Heckenscheren, Trimmer,  Pinsel und Farbdosen, Scheuerlappen und Eimer sowie  mehr als ein Dutzend Harken und Rechen  --- 

am Samstag, den 27. Juni 2020 -  ein ungewohntes Bild auf dem Eisfelder Sportplatz ´Am Eichholz`.

Ca. 50 anwesende Mitglieder des SV 03 Eisfeld kümmerten sich an diesem schönen Sommertag  nicht um Höhen und Weiten, auch nicht um Sekunden und Minuten sondern um anstehende notwendige Arbeiten rund um das Gelände.

So legten die Damen der ersten Volleyball Mannschaft  letzte Hand an den frisch renovierten und neu eingerichteten Vereinsraum.

Einige Fußballer nahmen die Geräteräume unter die Lupe und sortierten Bälle, Trikots, Trainingsmaterialien … 

Weitere Mitglieder schnitten Hecken, mähten Rasen, säuberten den Eingangsbereich des Sportplatzgeländes und die 400 m – Laufbahn.

Die Gymnastik - Frauen rückten der Kegelbahn mit Eimern und Lappen zu Leibe.

Unser Nachwuchs  blieb an der frischen Luft und richtete die Weitsprunganlage wieder her.

An diesem Samstag bedeutete gemeinsame Arbeit auch gemeinsame Freude. So mancher Spaß würzte so manche Aufgabe.

Ein drohendes Gewitter zog schnell vorbei und  alle konnten zum Schluss neben allerlei Getränken auch eine frisch gegrillte Bratwurst genießen.

 

Ein Dankeschön an alle Mitglieder, Helfer und Freunde!

Foto zur Meldung: Was war denn auf dem Sportplatz los  …  ?
Foto: Was war denn auf dem Sportplatz los … ?

Unsere Youngster - 1.Platz - landesweit !

(15. 05. 2020)

Die Saison 2019/20 ist beendet.

Nach  vier absolvierten Vorrunden-Turnieren, bei denen die U13 des  SV 03 Eisfeld 2 mal den zweiten und 2 mal den ersten Platz belegte, wurde Corona-bedingt  das Final-Turnier nicht mehr ausgespielt.

Die Saison endet mit einem hervorragenden 1. Platz unserer U13 – Mädchen im Thüringer Meisterschafts-Wettbewerb. 

Unsere  jungen Volleyballerinnen zeigten über die ganze Saison, was es heißt ein Team zu sein. Sie trainierten kontinuierlich, stärkten sich gegenseitig und riefen regelmäßig ihr Erlerntes zum richtigen Zeitpunkt ab. So konnte die Konkurrenz auf Abstand gehalten werden.

Herzlichen Glückwunsch  -   an                Jette Heun,

                                                                  Elisbeth Kolk   und

                                                                  Zoey Zimmermann !        

           

Aber auch die 2. und 3. Eisfelder Teams  erreichten  gute Plätze  10. und 11.  der Gesamtwertung in einem starken Feld von 14 Mannschaften.

Ein Weiter so        -  an                   Tialda Linke, Maya Koza,  Alina Freitag, Luna Fischer, Lilly Reich, Nele Bischof,  Lina Tanzberger, Marie Koza 

Foto zur Meldung: Unsere Youngster - 1.Platz - landesweit !
Foto: Unsere Youngster - 1.Platz - landesweit !

9. Eisfelder Stadtmeisterschaft im Tischtennis

(14. 03. 2020)

Am Samstag, den 14.03.2020, ab 14:00 Uhr war es wieder mal soweit. Die 9. Stadtmeisterschaften im Tischtennis fanden in der Eisfelder Sporthalle statt.

Unter der Turnierleitung von Gernoth Lutherdt und den angetretenen 17 Teilnehmern wurden in drei Vierer- und einer Fünfergruppe auf acht Paletten gespielt.

Die jeweiligen Gruppenersten qualifizierten sich für die Halbfinalspiele, deren Sieger dann das Finale bestritten.

 

Nach vier Stunden Spielzeit konnte sich Mike Sauerbrey im Finale gegen Dustin Boy, in einem packenden 4-Satz-Krimi, durchsetzen und wurde somit zum neuen Eisfelder Stadtmeister 2020.

 

Das gesamte Turnier war von einem absolut fairen Umgang miteinander geprägt. Alle Teilnehmer hatten jede Menge Spaß und nicht die Platzierung sondern die Teilnahme stand im Vordergrund.

 

Der älteste Teilnehmer war mit Karl Heinz Heimbrod im Übrigen 80 Jahre jung.

 

Der austragende SV 03 Eisfeld bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern sowie Unterstützern und freut sich schon auf die 10. Stadtmeiserschaft im Jahr 2021!

Nerven wie Drahtseile ... unsere U13 in Schmalle

(01. 03. 2020)

Es sollte ein großartiger Tag werden …. aber von Anfang an …

Ohne Auswechsler traten 9 Spielerinnen  für 3 Mannschaften  des SV 03 Eisfeld den Weg nach Schmalkalden an.

Unsere erste Mannschaft  (Eisfeld III mit Jette, Elisabeth und Zoey) spielte in der Leistungsklasse 1, die beiden anderen (Eisfeld II mit Maya, Marie und Luna und Eisfeld I mit Tialda, Alina und Lilly) in der Leistungsklasse 2.

Während sich die Erste auch gleich einer der Favoriten auf den Meistertitel, dem VfB 91 Suhl,  gegenüber sah, stand für die Zweite und Dritte ein Spiel gegeneinander an. Letzteres gewannen überraschen die Jüngeren mit 2:1 Sätzen vor allem durch stabile Aufgaben!

Mit dem Hintergedanken, das letzte Spiel im Februar gegen Suhl gewonnen zu haben, agierten unsere Drei im ersten Satz des ersten Spieles erstaunlich souverän, entsprechend wurde er auch mit 25:23 gewonnen. Im zweiten Satz zeigten die Suhlerinnen aber, dass sie flink, technisch sauber und zielsicher spielen können, während sich auf Eisfelder Seite zu viele Fehler in Annahme und  Aufgaben einschlichen. Die Konzentration auf das eigene Spiel ließ zu wünschen übrig – entsprechen deutlich  13:25 wurde der Satz  auch verloren.

Der Entscheidungssatz sah wieder 2 Mannschaften auf Augenhöhe, er wurde knapp mit 13:15 verloren.

 

Im Verlauf des Tages gewannen die drei Eisfelder Mannschaften – ALLE (!) – weiteren Spiele.

Die Zweite und die Dritte siegten beide gegen SWE II und Gotha, womit  der 1. und  2. Platz der 2.Leistungsklasse belegt werden konnten. Die Erste spielte sich über SWE II ( 2:0) und Bischleben (2:0) ins Finale. Super Ergebnis!

 

Das Spiel um den ersten Platz des Turniers war gleichzeitig ein Spiel um die Spitze der Gesamtwertung in der U13. Es entwickelte sich wieder ein Krimi…

Der erste Satz  ging recht ausgeglichen für die Eisfelder Volleyballerinnen  (25:23) zu Ende. Den zweiten entschieden die Suhler Gäste (23:25).  Blieb der Tiebreak…

Beflügelt vom Satzgewinn  kamen die Angriffe der jungen Suhlerinnen  jetzt deutlich zielgenauer, oft ins Hinterfeld. Trotz mahnender Worte in der ersten Auszeit gelang es den Spielerinnen nicht, sich auf die veränderte Spielweise des Gegners einzustellen. Folgerichtig standen auch schnell 8:14 Punkte gegen uns auf der Anzeigetafel. Bei diesem Spielstand  erfolgte eine zweite Auszeit, in der die Trainer  vor allem an  Motivation und Kampfgeist appellierten. Zurück auf dem Feld wurde der anschließende Satz-und Spielball abgewehrt. Jetzt ging es an die Aufgaben …, der zweite und dritte Satzball waren auch nicht erfolgreich. Das Selbstbewusstsein  unserer Mädels war wieder da. Eine weitere Auszeit, die der gegnerische Trainer nahm, sowie 2 Auswechslungen änderten nichts am wiedererwachten Willen der Eisfelder, dieses Spiel zu gewinnen. Insbesondere Jette feuerte ihre Teamkolleginnen an, sie agierte und kontrollierte die letzten Aktionen.  Bewundernswert auch die Konzentration von allen bei den Aufgaben. Acht Aufgaben, hintereinander geschlagen von allen drei Spielerinnen (nach 2 wird gewechselt) kamen erfolgreich ins gegnerische Feld und es trat das ein, was niemand beim Spielstand von 8:14 für möglich hielt.  Eisfeld gewinnt mit 2:1 Sätzen. 

Respekt für alle Beteiligten !     

Eisfeld behält mit 2 Punkten Vorsprung Platz 1 der Gesamtwertung – eine tolle Ausgangsposition für die am 22.3. 2020 in Sonneberg stattfindende Finalrunde.

 

Es spielten:

Erste Mannschaft (Eisfeld III):  Jette Heun, Elisabeth Kolk, Zoey Zimmermann

Zweite Mannschaft (Eisfeld II): Maya Koza, Luna Fischer, Marie Koza

Dritte Mannschaft (Eisfeld I):    Tialda Linke, Alina Freitag, Elly Reich

Foto zur Meldung: Nerven wie Drahtseile ... unsere U13 in Schmalle
Foto: Nerven wie Drahtseile ... unsere U13 in Schmalle

Sieger der Herzen… (Freie Wort)

(28. 02. 2020)

Eisfelderinnen als Sieger der Herzen

Foto zur Meldung: Sieger der Herzen… (Freie Wort)
Foto: Sieger der Herzen… (Freie Wort)

Eisfelder erleben Volleyball - Highlight

(23. 02. 2020)

Am 23.02.2020  erlebten die Eisfelder einen Wettbewerb der besonderen Art.

Der SV 03 Eisfeld empfing 12  Mädchenmannschaften der Altersklasse U14 aus ganz Thüringen  zum Landesfinale um den Thüringer  Meistertitel.

 

Für das A – Finale waren neben den Mannschaften vom  VC Gera, VfB 91 Suhl, VC Altenburg, VC Hildburghäuser Land  und SV Rot-Weiß Knau  auch ein Team  des Gastgebers  qualifiziert.

 

Ihre Vorrunde gewannen die Eisfelder Mädels souverän mit 2:1 gegen Altenburg und 2:0 gegen Knau.

Im Überkreuz – Spiel hieß der Gegner VC Gera – die Mannschaft, die in den Qualifikations-Turnieren  nicht zu schlagen war. Mit entsprechendem Respekt und leider auch einer verletzungsbedingten „Auszeit“ (der erste Satz fand ohne Enya O. statt) unserer Teamführerin, starteten die Mädchen in das Spiel. Der erste Satz wurde mit 19:25 verloren.  Zum zweiten kam Enya zurück…  Es wurde spannender und das Eisfelder Team führte sogar zwischenzeitlich. Die reichlich anwesenden Zuschauer, Eltern, Freunde und auch unsere Gäste, bekamen „großes“ geboten. Die Mannschaften arbeiteten sich in kleinen, meist nur ein Punkte – Schritten gegenseitig in Richtung Satzende. Dieses Mal war bei 25  Punkten nicht Schluss.  Es sollte ein 27:29  (!) Ergebnis werden, im Nachwuchs-Volleyball sehr selten! Mit diesem 0:2 gegen Gera wurde also der Einzug ins Finale verpasst, knapper als das Ergebnis aussagt.

 

Im anschließenden Spiel um Platz 3 trafen die Eisfelderinnen wieder auf Altenburg.  Jetzt war es ganz deutlich zu erkennen, dass die Gastgeberinnen nicht gewillt waren, ohne Medaille nach Hause zu gehen.  Im Gegensatz zum ersten Aufeinandertreffen  vom Vormittag, spielten sie jetzt deutlich druckvoller. Es wurde mehr miteinander kommuniziert und gezielter die Gegnerinnen ausgespielt.  Je länger das Spiel dauerte, desto lauter wurden auch die  Anfeuerungen der Zuschauer.  Mit einem 2:0 Sieg feierten die jungen Volleyballerinnen des SV 03 Eisfeld  die verdiente Bronzemedaille.

 

Das Finalspiel hieß - VfB 91 Suhl gegen VC Gera. Auch dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. In der Vorrunde noch von Gera geschlagen, spielten die Suhlerinnen jetzt  konzentrierter, machten insgesamt weniger Eigenfehler und holten sich den Meistertitel.

 

Die zweite Mannschaft  des SV 03 Eisfeld spielte parallel im B – Finale. Im Feld mit den doch schon spielerfahrenen Mannschaften von SWE Erfurt I und II, Oberweißbach, Nordhausen und Sömmerda  sammelten unsere jungen Volleyballerinnen vor allem Erfahrung.  Über einen Sieg gegen die Volley Tigers Sömmerda  und  damit der 11. Rang  in der Endabrechnung freuten sich dann doch alle Eisfelder.

 

Allen Beteiligten an der Vorbereitung und Durchführung dieses Landesfinales  -  vom  Kuchen backen  über Auf – und Abbau … bis hin … zum Urkunden schreiben und, und, ….    - möchten wir ein besonders  herzliches DANKESCHÖN sagen!

 

Eine Menge Gäste, unerwartet viele Zuschauer und Besucher, glückliche Sportlerinnen und Betreuer – ein toller Tag!

 

 

Es spielten:

1.Mannschaft:

Lena Heß, Enya Oleska, Laura Wagner, Jette Heun, Elisabeth Kolk, Zoey Zimmermann

2.Mannschaft:

Tialda Linke, Charlotte Röser, Kim Wehner, Lilly Reich, Alina Freitag, Celine  Dittmar, Lilli Reich, Hanna Ebert

 

Foto zur Meldung: Eisfelder erleben Volleyball - Highlight
Foto: Freude über Bronze

erstes Heimspiel - Turnier unserer U13 Mädchen

(02. 02. 2020)

Das erste Mal in dieser Saison durften die Eisfelder jungen Volleyballer  Gastgeber für ein überregionales Nachwuchs – Turnier  im Rahmen des Thüringer Landesspielbetriebes sein.

Gleich 3 Mannschaften des SV 03Eisfeld stellten sich einem illusteren Feld  von 14 Mannschaften aus  ganz Thüringen.

Die erste Mannschaft (startet diese Saison unter Eisfeld III) gewann die Vorrunde mit  deutlichen Siegen über SWE Volley Team Erfurt I (2:0/50:25) und VfB 91 Suhl II (2:0/50:15).  Im anschließenden Überkreuz-Spiel besiegten die Eisfelder Mädchen  den Bischlebener SV  mit 2:0/50:33. Aber im Finalspiel stand ein Gegner auf dem Feld, den man bisher noch nie schlagen konnte –    der VfB 91 Suhl  1. Mannschaft.                                                                                         Fast Wie erwartet, begannen unsere jungen Sportlerinnen übernervös. Zu großer Respekt und zu viele Eigenfehler standen ihnen in Weg. Immer wieder mussten Punkte aufgeholt werden.  Aber …  wir spielten ja zu Hause! Anfeuerungen und die tolle Stimmung in der Halle wirkten. Mitte des Satzes konnte ein kleiner Vorsprung herausgespielt werden.  Kämpferisch wurde dieser (25:19) auch mit in die Satzpause genommen. Mit dem Wissen, einen Satz auf der positiven Seite zu haben, ging es etwas entspannter in den zweiten.  Die Mädchen kämpften, zeigten erfolgreiche  Angriffsvarianten und brillierten mit „wie an der Schnur gezogenen“ Aufgaben. Der zweite Satz wurde dementsprechend auch mit 25:10  (!) Punkten gewonnen.  Die Freude der Spielerinnen war riesig, die Betreuer und Fans stolz!

An diesem Tag übernahm der SV 03 Eisfeld die Tabellenspitze, Platz 1  in der Gesamtwertung der Altersklasse.

Eisfeld II gewann zwei Spiele gegen SWE Volley Team II (2:0/ 50:27) und gegen Eisfeld III (2:0/50:18).  Im dritten Spiel gegen Sonneberger VC II konnte leider nur ein Satz (1:2/49:57) erfolgreich abgeschlossen werden.

In der dritten Eisfelder Mannschaft wurden unsere Jüngsten eingesetzt. Hier stehen Siege nicht an erster Stelle, denn die Mädchen  sollen vor allem Erfahrungen sammeln. Aber auch in diesen Spielen haben wir Aktionen gesehen, die für die Zukunft Tolles erwarten lassen.

Für die großartige Organisation  und Durchführung des Turniers sagen wir allen Eltern, Freunden, Unterstützern und Mitgliedern des Vereins, die als  Bäcker, Salatzubereiter, Einkäufer, Kaffeekocher, Verkäufer, Sandwichmaker, Getränkefahrer, Aufbauer, Turnierleiter, Mitklatscher, Aufräumer und Müllentsorger im Einsatz waren – ein großes   DANKE !

Es spielten:

1.Mannschaft: Jette Heun, Elisabeth Kolk, Zoey Zimmermann

2.Mannschaft: Tialda Linke, Lilly Reich, Maya Koza

3.Mannschaft: Lina Tanzberger, Nele Bischof, Marie Koza

 

Foto zur Meldung: erstes Heimspiel - Turnier unserer U13 Mädchen
Foto: starke Leistung

Bäääng… (Eisfelder Amtsblatt)

(01. 02. 2020)

Aus sechs Trainer und Übungsleiter ...

 

Foto zur Meldung: Bäääng… (Eisfelder Amtsblatt)
Foto: Bäääng… (Eisfelder Amtsblatt)

Gleichberghalle (Freie Wort)

(06. 01. 2020)

Den Artikel finden Sie unten "Gleichberghalle"

 

Gleichberghalle 1

Gleichberghalle 2

Gleichberghalle 3

 

Die Eisfelder Volley-Kids als Ballroller und Feld-Wischer….

(21. 12. 2019)

Samstag, der 21. Dezember 2019 in der Wolfsgrube in Suhl  – es ist der letzte Spieltag des Jahres für die Damen des Teams der 1. Bundesliga VfB 91 Suhl Lotto Thüringen. Das Thüringenderby gegen Schwarz-Weiß  Erfurt steht an.

Mitten im Getümmel der Spielvorbereitungen  fallen 18  Mädchen und Jungen   in leuchtend orangen Shirts  auf –->  unsere Volley – Kids werden  heute die Bundesligaspielerinnen aus Suhl tatkräftig unterstützen.  Sie werden am Rande des Feldes die Bälle rollen und  während des Spiels das Feld wischen.

 Auch  sechs Trainer und Übungsleiter der U12 bis U14  sind im Einsatz … sie stellen sicher, dass jeder am richtigen Platz ist – gar nicht so einfach im „Ameisenhaufen“  der mit 1400 Zuschauern voll besetzten Wolfsgrube.

Am Schiedsrichtertisch arbeiten 3 Spielerinnen der 1. und 2. Eisfelder Damen – Volleyball -Mannschaften.

Auch viele mitgereiste Eltern, Großeltern und Geschwister  erleben eine großartige Atmosphäre, ein  Auf und Ab  im Spielverlauf  -  und – am Ende einen verdienten Sieg der Heimmannschaft!

Die Kids bedankten sich bei den Profi-Spielerinnen und den Trainern mit einer  kleinen Weihnachtsüberraschung  und  freuten sich über Fotos, Autogramme und Poster.

Foto zur Meldung: Die Eisfelder Volley-Kids als Ballroller und Feld-Wischer….
Foto: Die Eisfelder Volley-Kids als Ballroller und Feld-Wischer….

Nachwuchssportlerehrung Landkreis Hildburghausen

(21. 11. 2019)

Aus unserm Verein wurden dieses Jahr 3 Nachwuchssportler für folgende Leistungen geehrt:

  • Jamie Krzikalla

    • Vize – Landesmeister in der AK U13 Hallen-Volleyball

    • Landesmeister U14 Beach-Volleyball

    •  Mitteldeutscher Meister (Thüringen, Sachsen und
      Sachsen/Anhalt) in der U13 Hallen-Volleyball

  • Jette Heun / Elisabeth Kolk

    • 3.Platz der Thüringer Meisterschaften in der AK U12

    • Platz 7 der Mitteldeutschen Meisterschaft (Thüringen,
      Sachen und Sachsen/Anhalt) im Hallen- Volleyball AK U12

Foto zur Meldung: Nachwuchssportlerehrung Landkreis Hildburghausen
Foto: Nachwuchssportlerehrung Landkreis Hildburghausen

Neue Trainingsbekleidung für Männer-Mannschaft

(11. 11. 2019)

Cutmetall und Finanzagentur Luthardt

sponsoren neue Trainingsbekleidung für die Herrenmannschaft

 

Wir sagen DANKE !

Foto zur Meldung: Neue Trainingsbekleidung für Männer-Mannschaft
Foto: Neue Trainingsbekleidung für Männer-Mannschaft

bundesweit offenes Einsteiger - Turnier der AK U12 und U13 in Gera

(09. 11. 2019)

Am Samstag, den 9.11.2019, findet in Gera eines der größten Volleyballturniere Deutschlands  für den weiblichen Nachwuchs statt. 16 Mannschaften starten in der AK U13 und sogar 20 Teams in der U12.   

                
Schon am Mittag des Vortages  machen sich  von Eisfeld aus 12 Mädchen und 3 Übungsleiter auf den Weg nach Gera. Wie jedes Jahr, ist im dortigen Schullandheim die Übernachtung geplant.  Mit „Pizzaessen“  und „Spiele-Abend“  gehen in  aufgelockerter Atmosphäre  schöne Stunden vorüber.

Nach einem gemeinsamen Frühstück beginnt ein aufregender aber auch anstrengender Tag…

Aus  5  Bundesländern (Sachsen, Sachsen/Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Thüringen) waren Mannschaften angereist.

In beiden Altersklassen starten je 2 Eisfelder Mannschaften. Ungewohnt  der Spielmodus nach Zeit, ohne Satzpausen und Auszeiten. In der U13 konnte sich eine Eisfelder Mannschaft in einer der Gruppen-Vorrunden (je 3Spiele) als Sieger durchsetzen, in der U12 gelang ein zweiter Platz. So ging es mit sehr guten Ausgangspositionen  in die Zwischenrunde (je 3 Spiele).

Die Mädchen der U12 setzten sich in spannenden Spielen gegen fast alle Gegner durch.  Nur die Spielerinnen vom USV Halle, uns schon bekannt von der Mitteldeutschen Meisterschaft …,  waren doch „eine Schippe“ besser.  Sowohl in der Vorrunde als auch in der Endrunde um die Plätze 1-4 unterlagen die  Eisfelderinnen  mit zwei  und zuletzt mit einem Punkt Unterschied - ganz enge Spiele!   Sehr bitter - Obwohl unsere Mädels gegen Bischleben sehr deutlich gewannen, mussten sie genau diesen *neben Halle auch noch den Vortritt  auf dem Siegertreppchen lassen.  Stolz nahmen unsere Mädchen zur Siegerehrung Bronzemedaille und Pokal in Empfang. Die zweite U12 schlug sich ebenfalls hervorragend und wurde 7!

In der U13 marschierte Eisfeld 1 ohne Punktverlust  bis in die Endrunde. Dort traf man auf alte Bekannte – Gera, Altenburg und Knau.  Ähnlich, wie in der letzten Saison standen unseren Mädchen  vor allem ihr Respekt vor dem Gegner und ihre Nervosität im Weg. Am Ende belegten unsere Drei den ungeliebten 4.Platz. Die zweite Mannschaft erreichte Platz 13.

Zufrieden konnten wir aber feststellen, dass der, in der letzten Saison noch bestehende, qualitative Abstand in Technik und Spielverständnis zu führenden Mannschaften wie Leipzig, Halle in der U12 sowie Altenburg und Gera  in der U13  deutlich verringert wurde.                                                                                       

Es spielten: 

1.Mannschaft U12:          Jette Heun, Elisabeth Kolk

2.Mannschaft U12:          Zoey Zimmermann, Tialda Linke, Maya Koza

1.Mannschaft U13:          Enya Oleska, Lena Heß, Laura Wagner

2.Mannschaft U13:          Gina und Cora Otto, Alina Freitag, Lilly Reich

 

 

* Eisfeld verlor zwei Spiele, gegen o.g. USV Halle. Bischleben verlor ein Spiel,    erkämpfte sich aber ein Unentschieden.

Foto zur Meldung: bundesweit  offenes  Einsteiger - Turnier  der AK U12 und U13  in Gera
Foto: bundesweit offenes Einsteiger - Turnier der AK U12 und U13 in Gera

„Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“

(07. 11. 2019)

Unser AWO Partner- Kindergarten, die „Kleine Weltentdecker“, ist am 07.11.2019 mit dem Titel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ ausgezeichnet worden.

 

3 Erzieherinnen sind gleichzeitig ausgebildete Trainerinnen. Sie sorgen u.a. mit rhythmischen Spielen, Tanz und viel regelmäßiger Bewegung für einen kreativen sportlichen Alltag der Kinder.

25.Kreisjugendspiele im Volleyball (Sonneberg)

(20. 10. 2019)

Am dritten Oktoberwochenende startete unser jüngster Volleyball-Nachwuchs in die neue Saison.

Es galt,  in Sonneberg  das erste Mal Turnierluft  zu schnuppern.

Für viele  unserer Kinder waren das neue und ungewohnte Erfahrungen. Nicht nur Herzklopfen, weil da ein unbekannter „Gegner“ auf dem Spielfeld stand, sondern auch  Schiedsrichter, Betreuer und vor allem die Zuschauer am Rande sorgten  für „flatternde“ Nerven.

Nach einem aufregenden Vormittag für unsere drei Einsteiger-Mannschaften der  U12 konnte ein tolles Ergebnis verbuchet werden.

Unsere Teams belegten den zweiten, dritten und vierten Platz. Mit Medaillen, Urkunden und kleineren Geschenken ausgestattet, übergaben unsere Küken für den Nachmittag  das Spielfeld an die Älteren und reisten überglücklich nach Hause.

Ab 13:00 Uhr wollte unsere U13 sehen, wo sie nach der langen Sommerpause und einer angelaufenen Saison-Vorbereitung steht…?

Es traten je 2 Mannschaften aus Sonneberg und Eisfeld und eine aus Oberweißbach an – alles Gegner, die uns in der kommenden Saison durch die Punktspiel-Turniere  begleiten werden.

Ohne auch nur einen Satz abzugeben gewann die erste Mannschaft relativ überlegen das Turnier. Bemerkenswert, weil erstmalig zu dritt (Jette Heun, Elisabeth Kolk, Zoey Zimmermann) gespielt wurde. Die drei harmonierten gut, was für die Zukunft noch spannende Spiele erwarten lässt...

Die zweite Mannschaft (Tialda Linke, Alina Freitag, Lilly Reich, Maya Koza)  belegte den 4.Platz.  An diesem Sonntag hatten alle viel Freude und fühlten sich wohl auf dem Sonneberger Parkett. 

 

Foto zur Meldung: 25.Kreisjugendspiele im Volleyball  (Sonneberg)
Foto: Spaßfaktor ...

Hier wird weiter gebaggert… (Eisfelder Amtsblatt)

(01. 10. 2019)

...hier wird weiter gebaggert...

hier wird gebaggert 1

hier wird gebaggert 2

hier wird gebaggert 2.1

 

1. Sommer – Ferien - Trainingslager in Schierke / Harz

(10. 08. 2019)

In der vorletzten Woche der Sommerferien, am 10.August 2019 starteten 10 Jugendliche und 3 Betreuer unseres Volleyball – Nachwuchses zum

1.Volleyball - Sommercamp  der Vereinsgeschichte in die Jugendherberge Schierke / Harz.

Die  monatelange Vorbereitung  erzeugte bei allen Beteiligten Vorfreude, Spannung und auch Abenteuerlust…

In Schierke  logierte die Gruppe in der Jugendherberge am Fuße des Brocken. Mit einer Sporthalle ausgestattet und weiteren Freizeitmöglichkeiten, auch in der Umgebung des Hauses, wurden unsere Erwartungen mehr als erfüllt.

Noch am ersten Abend erhielt jeder seinen Trainingsplan und die weiteren gemeinsamen Aktivitäten der Woche wurden besprochen.

Am zweiten Tag startete das Sportprogramm. Täglich  mindestens 2 Einheiten Bewegung…  Der Einstieg erfolgte mit Ausdauer- und Kraftübungen – ein Zirkeltraining, das auch gleich für Muskelkater bei allen Teilnehmern sorgte. An weiteren Tagen setzten wir Schwerpunkte mit Technik – Training und immer wieder jede Menge Spiele. Alle waren mit Begeisterung dabei – Teamgeist und Zusammenspielen standen im Vordergrund.

In der zweiten Wochenhälfte nutzen wir auch die Sportstätten des Landesportbundes Sachsen/Anhalt im Ort – u.a. ein neues Freiluft –Volleyballfeld mit Tartanbelag. Bei idealem Sommerwetter und „Mini“-Spielen gegeneinander hatten alle ihren Spaß.

Neben dem Training  gab es aber auch eine Menge anderer Dinge zu erleben: Grillen und Bowling in der Jugendherberge, Sommerrodeln und Eisessen in Schierke,  Ausflug nach Wernigerode mit Stadtrundgang und Shoppen sowie ein Besuch der Freizeit – Arena mit Rollschuhbahn und Trampolin.

Für den  letzten Tag freuten sich alle auf einige Stunden im Kletterpark Blankenburg - ein Highlight für unsere jungen Volleyballer. Dieses Mal waren nicht nur Kraft und Kondition gefragt war sondern auch Mut und Geschicklichkeit. Mit Teamgeist absolvierten alle erfolgreich  einen oder mehrere Parcours.

Nach einer mit vielen tollen Erlebnissen gespickten Woche, ging es leider schon auf eine emotionale Heimfahrt.                                                                                

Alle sind sich einig:

Die Premiere des Volleyball - Camps 2019 des SV 03 Eisfeld war ein voller Erfolg und  wir werden es wieder organisieren…

Foto zur Meldung: 1. Sommer – Ferien  - Trainingslager  in Schierke / Harz
Foto: 1. Sommer – Ferien - Trainingslager in Schierke / Harz

Mitteldeutsche Meisterschaft der U12 und U13 im Hallen-Volleyball in Suhl

(09. 06. 2019)

Durch einen 3. Platz der Thüringer Landesmeisterschaft bei der U12 und einen 4.Platz bei der U13  haben sich gleich zwei  Mannschaften  unseres  Volleyball Nachwuchses  erstmalig (!) für die höchstmögliche Meisterschaft dieser Altersklassen – die Mitteldeutsche Meisterschaft der Länder Thüringen, Sachsen und Sachsen/Anhalt - qualifiziert.

Diese fand am letzten Mai-Wochenende in  der vertrauten Suhler Wolfsgrube  statt.

Alle unsere Mädels waren aufgeregt.  Immerhin kamen u.a. je drei Landesmeister und Vizemeister – allesamt klangvolle Namen! Da wir Meisterschafts-Neulinge waren, kannten wir bis dato auch das Spiel-Niveau dieses „höchsten“ Turnieres nicht.

Unsere Mädels waren allesamt hoch motiviert, konnten aber in der U13 leider nur gegen die Thüringer Mannschaften mithalten. Einen Satzgewinn und damit  ein  kleiner Achtungserfolg,  bescherte dem Team,  das Spiel  gegen den späteren Meister (!) aus Bitterfeld Wolfen.   Am Ende belegte der SV 03 Eisfeld einen 9.Platz.

In der U12 kamen unsere Spielerinnen besser zurecht. Mit 2 Siegen (gegen Dauerrivale Bischleben und dem USV Halle) von insgesamt 5 Spielen  belegte der SV 03 Eisfeld  Platz 7.

Resultat des Wochenendes:

Wir haben viele Erfahrungen gesammelt, wissen jetzt was wir noch besser trainieren können und  „müssen“, denn alle Beteiligten waren sich einig: Auf diese „Bühne“  kommen wir wieder!

Ein  Dankeschön an Stefanie Schröder, die dem Team als Schiedsrichter angehörte, und allen mitgereisten Eltern und Freunden!

Es spielten

für die U12:             Jette Heun, Elisabeth Kolk, Zoey Zimmermann, Tiald Linke,                    

                                   Mia Mauerberger  

 

für die U13:              Enya Oleska, Lena Heß, Laura Wagner, Elisabeth Kolk, Lara

                                   Leipold   

Foto zur Meldung: Mitteldeutsche Meisterschaft der U12 und U13 im Hallen-Volleyball in Suhl
Foto: Mitteldeutsche Meisterschaft der U12 und U13 im Hallen-Volleyball in Suhl

Kuhschwanzfest - Umzug

(01. 06. 2019)

Der SV 03 Eisfeld trainiert während des Festumzugs

Foto zur Meldung: Kuhschwanzfest - Umzug
Foto: Kuhschwanzfest - Umzug

erste Medaille bei Thüringer Meisterschaft für Eisfelder Volleyball-Nachwuchs

(26. 05. 2019)
26.Mai 2019

 

erste Medaille bei Thüringer Meisterschaft für Eisfelder Volleyball-Nachwuchs

 

Gleich mit 4 Mannschaften war der SV 03 Eisfeld im Landesfinale der U12 Mädchen am 26.05.2019  im Erfurter Sportgymnasium vertreten.

Unsere Jüngsten holten im Pokalwettbewerb mit  3 Siegen den 7. Platz in der Gesamtwertung.

Die dritte Mannschaft wurde 14. Der Thüringer Meisterschaft.

Die Zweite wuchs an diesem Wochenende über sich hinaus, gewann alle Spiele und wurde  Sieger des B-Finales und damit 7. der Gesamtwertung.

Aber den Coup landeten Jette und Elisabeth. Nach einem spannenden ersten Satz im Spiel gegen Bischleben um Platz 3 (28:26 und 25:15) belegten sie dann doch souverän den Medaillenplatz.

Mit dieser Medaille qualifizierten sich der SV 03 Eisfeld erstmalig für die Mitteldeutschen Meisterschaften der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (5./6.Juni 2019 in Suhl).

Herzlichen Glückwunsch!    

Es spielten:

1.Mannschaft: Jette Heun, Elisabeth Kolk

2.Mannschaft: Mia Mauersberger, Amelie Mauersberger, Elly Möller

3.Mannschaft: Zoey Zimmermann, Tialda Linke, Lara Leipold

4.Mannschaft: Lina Tanzberger, Luna Fischer, Lilly Reich

Foto zur Meldung: erste Medaille bei Thüringer Meisterschaft für Eisfelder Volleyball-Nachwuchs
Foto: erste Medaille bei Thüringer Meisterschaft für Eisfelder Volleyball-Nachwuchs

Landesmeisterschaft U13 in Gera

(05. 05. 2019)

5.Mai. 2019

Landesfinale Volleyball U13 Mädchen in Gera 

Das Ergebnis eines langen Finaltages:

Die zweite Mannschaft schlägt u.a. Sonneberg und belegt den 11. Platz. Da hier meist unsere U12 Spielerinnen eingesetzt waren, ist dies ein tolles Ergebnis und gleichzeitig eine gute Vorbereitung für das U12 Finale in 2 Wochen.

Die 1.Mannschaft machte es deutlich spannender. In der Gruppenphase belegten  die Mädels den 2.Platz hinter Suhl und vor Nordhausen und SWE Erfurt.

Im Überkreuz-Halbfinale ging es gegen Gera. Nach einem erstaunlichen Mithalten bis zum 18.und 20.Punkt, wurden beide Sätze doch noch abgegeben.    Im letzten Spiel, dem kleinen Finale um Platz 3, gegen Altenburg fehlte, bei den Ergebnissen von 23:25 und 25:27 (2:0),  leider das letzte Quäntchen Glück. 

Aber alle, wirklich alle Zuschauer und Beteiligte, haben unsere Mädels gelobt. Sie kämpften bis zum letzten Punkt. Die Mannschaft hat das erste Mal erlebt, was es heißt, einen 17:23 Rückstand in eine 24:25 Führung zu verwandeln.  Leider ging der anschließende eigene Satzball dann doch verloren und der Gegner zog gleich und gewann dann auch - also der undankbare aber   trotzdem SEHR GUTE 4.Platz.

 

Im Einsatz waren:

1.Mannschaft: Enya Oleska, Lena Heß, Laura Wagner, Elisabeth Kolk, Jette Heun

2.Mannschaft: Zoey Zimmermann, Lara Leipold, Lea Albrecht, Tialda Linke

Foto zur Meldung: Landesmeisterschaft U13 in Gera
Foto: Landesmeisterschaft U13 in Gera

Wir fahren zum SC Potsdam …

(24. 03. 2019)

Freitag, der 22.März 2019: Unmittelbar nach Unterrichtsende startet eine    MIX-Mannschaft  unseres Volleyballnachwuchses in Richtung Brandenburg.

Dieses Wochenende betritt der SV 03 Eisfeld Neuland. Wir nehmen das erste Mal an einem überregionalen Volleyball-Turnier  außerhalb Thüringens teil, am U14-Cup  des SC Potsdam.

Samstag, der erste Spieltag:

Hammerhart! In unserer  Vorrundengruppe mit SC Potsdam, TSG Markleeberg (männlich) und  SG Einheit Zepernick (weiblich) gleich zwei Landessieger und alle Qualifizierte der diesjährigen Deutschen Meisterschaften.                                          Es war nichts zu holen!

 

Nachmittags stand ein Stadtbummel auf dem Plan. Bei einem Eisbecher haben wir uns vorgenommen, wenigsten eins der Platzierungsspiele am nächsten Tag zu gewinnen … 

Interessant war auch, dass alle Teams, die uns begegneten,  erst mal „googelten“, wo denn Eisfeld liegt…?

 

Sonntag, zweiter Turniertag:

Die Platzierungsspiele bescherten uns Blau-Weiß Brandenburg (Mädchen) und die  Jungen aus Schöneiche als Gegner und tatsächlich – das letzte Spiel ging siegreich aus.  Damit hatten wir unser Ziel erreicht – wir wurden nicht Letzter!

 

Für unsere jungen Volleyballer/innen und Trainer war das ganze Wochenende ein tolles Erlebnis. Wir konnten uns mit eigenen Augen überzeugen, was im Volleyball in dieser Altersklasse technisch und spielerisch alles möglich ist.

Fazit unserer jungen Truppe: Wir kommen nächstes Jahr wieder!

 

 

Foto zur Meldung: Wir fahren  zum  SC Potsdam …
Foto: Wir fahren zum SC Potsdam …

Erstmalig Pokalfinale der U14 männlich in Eisfeld

(10. 03. 2019)

Letztes Wochenende startete erstmalig ein Thüringer POKALFINALE der  U14 männlich  in unserer heimischen Eisfelder Turnhalle.

Für unsere jungen Volleyballer vom SV 03 Eisfeld, die als Viert-Platzierte das Turnier beendeten, war  der Tag  ein toller Erfolg. Sie haben alle drei Spiele siegreich  abgeschlossen und konnten ihr Können zeigen. Auch die Unterstützung/ Aushilfe von Enya und Lena (aus der U13 – Mädchengruppe)  war großartig. Ein besserer Platz in der Gesamtwertung  war leider durch das letztmalige „krankheitsbedingte Nichtantreten“  nicht drin.

Für die großartige Organisation  und Durchführung des Turniers sagen wir allen Eltern, Freunden, Unterstützern und Mitgliedern des Vereins, die als  Bäcker, Salatzubereiter, Einkäufer, Kaffeekocher, Verkäufer, Sandwichmaker, Getränkefahrer, Aufbauer, Turnierleiter, Mitklatscher, Aufräumer und Müllentsorger im Einsatz waren – ein großes   DANKE !

 

Gespielt haben: Jamie Krzikalla, Felix Engler, Marcus Bublitz, Enya Oleska, Lena Heß

Foto zur Meldung: Erstmalig  Pokalfinale der U14 männlich in Eisfeld
Foto: Erstmalig Pokalfinale der U14 männlich in Eisfeld

Sponsoren Fußball (Wochenspiegel)

(22. 01. 2019)

SV 03 Eisfeld sagt DANKE

Foto zur Meldung: Sponsoren Fußball (Wochenspiegel)
Foto: Sponsoren Fußball (Wochenspiegel)


Die Seite durchsuchen

Sie sind auf der Suche nach etwas Bestimmten? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Amtsblatt

Besucherzähler

Bisherige Besucher: 252974

Veranstaltungen & Termine

 Stadtverwaltung Eisfeld                        

   

Stadtrat
Ortsteile
Newsletter
Kontakt
Impressum
Datenschutz
AGB

Öffnungszeiten

 

Montag:          9:00 Uhr - 12:00 Uhr,
Dienstag:        9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr,
Mittwoch:        keine Sprechzeit,
Donnerstag:   9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr -18:00 Uhr,
Freitag:           9:00 Uhr - 12:00 Uhr.

 

Außerhalb der Sprechzeiten nur nach vorheriger Anmeldung!
Die Bürgersprechstunde des Ortsteilbürgermeisters, Mike Hartung findet jeweils dienstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Sachsenbrunn statt.

 

Stadtverwaltung Eisfeld /Rathaus
Marktstr. 2
98673 Eisfeld

 

Besucherservice

T +49 3686 - 390 20