BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Baumpflanzaktion bei Schmalkalden



Anpacken mit Köpfchen - Wie das gelingen kann, haben am Samstag, den 12. November 2022, rund 150 Kinder und Jugendliche des THW Thüringen bewiesen. Bei der Baumpflanzaktion im Schmalkaldener Stadtwald wurden nicht nur mehr als 1000 Weißtannen, Lärchen und Douglasien gepflanzt. Der Naturpark Thüringer Wald hatte es sich auch zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmenden zu zeigen, warum solche Aktionen so wichtig sind. An einer Umweltbildungsstation standen unter anderem die Themen Forstgeschichte und Waldumbau auf der Agenda. Mit Hilfe eines „ökologischen Netzes“ haben die Kinder und Jugendlichen außerdem gelernt, dass alles in der Natur im Zusammenhang steht und alle Eingriffe in das ökologische Gleichgewicht Konsequenzen haben.

 

Es ist eine wichtige Aufgabe des Naturpark Thüringer Wald e.V., Kinder und Jugendliche für Themen wie Umwelt- und Naturschutz zu begeistern. Die Baumpflanzaktion in Schmalkalden war eine gute Gelegenheit, um zu zeigen, dass jeder Einzelne einen Beitrag zum Erhalt der natürlichen Ressourcen leisten kann., so der stellvertretende Geschäftsführer des Naturpark Thüringer Wald e.V. Ralf Kirchner.

 

Mit angepackt haben auch Mitarbeiter der Naturpark-Meisterei und gezeigt, worauf beim Einpflanzen geachtet werden muss. Um die zarten Pflänzchen vor Verbiss zu schützen, hat das Forstamt Schmalkalden mit den Ortsgruppen Zäune gebaut. Als besonderes Highlight waren auch eindrucksvolle Vierbeiner anwesend: zwei Rückepferde namens Tina und Lino, die das Holz ganz ohne technische Hilfe aus unwegsamem Gelände transportiert haben. Insgesamt war die Aktion ein gelungener Jahresabschluss für die THW Jugend Thüringen.

Weitere Informationen